Der Energieberater bespricht mit dem Kunden die notwendigen technischen Maßnahmen zur Energieeinsparung bei einem Neubau oder bei einer Sanierung und welche Reihenfolge auch im Hinblick auf Förderungen ökonomisch sinnvoll ist.

Bei einem Neubau werden gemeinsam mit dem Bauherrn (Herrin) und dem Planer die notwendigen Dämmstärken der Bauteile, die Fensterart und die Heizungsart besprochen und abgeschätzt.

Bei einer Sanierung sollte man zuerst die Außenwände und Decken dämmen und die Fenster tauschen oder renovieren und dann erst über eine neue Heizung nachdenken, denn ein gut saniertes Haus braucht viel weniger Energie als ein schlecht oder gar nicht gedämmtes Haus oder Wohnung. In weiterer Folge kann der Energieberater auch einen Energieausweis für das Objekt erstellen.


© Energieberatung Hatzenbichler 2014 | Impressum | AGB